• D Ich habe dich geliebt, unendlich geliebt geliebt so sehr, dass es mir die Sinne raubte mich nachts nicht schlafen ließ und ich mir oft vorstellte einen Strick zu haben, der um meinen Hals sich schlingt und in den ich mich —statt in deine Arme— fallen ließ. Alles nur aus Liebe zu dir. Unerfüllter Liebe, denn […]
  • Von der Weitläufigkeit der Zeit Ich habe mich oft gefragt wie ein Leben zu leben sei das in der Weitläufigkeit der Zeit verschwindet   Ohne Anfang aufgetaucht aus unheimlicher Unendlichkeit einer immerwährenden Nacht verführt   Seine kleinen Triumpfe den Schmerz menschlicher Seins-Tragödie süße Nebensächlichkeiten ausgelöscht im Vergessen der Zeit   Seine Schritte verwischt mit der Erinnerung eines in die Welt […]