Boy
  • Reisejournal: Der Boy von Ipanema Es ist kurz nach fünf Uhr früh, die dunkleste Stunde der Nacht, als ich im Taxi sitze. Sade’s „Smooth Criminal“ im Flüsterton untermalt die Stille einer Fahrt durch Rio de Janeiro. Schemenhafte Schatten, in grauen Farben der Dunkelheit durchbrochen vom fernen Licht der Farvellas, die sich an die Hügel der Stadt klammern, ziehen am Fenster […]