• Prolog: Der Verlust der Schwerkraft Warnung an den Leser! Weder um den Leser zu täuschen, noch um ihn in die Irre zu führen, muss gesagt werden, dass dies, was du in Händen hältst, keine Geschichte erzählt, noch den arroganten Anspruch einer historischen Wahrheit erhebt und erst recht nicht ein reines Phantasieprodukt des Autors ist. Vielmehr ist es ein Notizbuch mit […]
  • hans der hans des woar a brutaler. der hod sei eigane frau gschlogn. hod se obegrennt üba de stiagn a. de hod si moi den oarm brochn. hod as üba de köllastiagn obegrennt. und don hod er hoid den dokta oagruafn den engl. den hobn mia ghobt ois hausoarzt und won ma vom Hans irgendwos oangfongan […]
  • Das Tal an der Grenze Keinen Tag länger wollte sie in dem engen Tal an der Grenze verbringen, einem Tal, welches ihr die Sicht auf die Welt nahm, ein Tal welches sie vor den Blicken der Welt verbarg und was noch viel schlimmer war: ein Tal in dem die Sonne niemals schien und deswegen ihr im Aufkeimen befindliches Wesen dazu […]
  • Der Schrecken meiner Geburt Ich wurde nicht geboren – ich wurde auf die Erde geworfen. Meine resolute Weigerung, die Geburtshöhle zu verlassen, welche ich seit dem Tag meiner Zeugung vor zweiundvierzig Wochen bewohnte, war der erste Akt meiner Rebellion gegen meine Mutter. So war ich bereits der sechste Versuch meiner Eltern, ein Kind in diese Welt zu setzen. Bevor […]
  • Feuerklingen Was finden diese Menschen nur an der Natur? Was plagen sie sich jedes Wochenende in ihrer Freizeit damit ab einen Garten anzulegen, Sträucher und Bäume zu pflanzen und einen Rasen der dann andauernd gemäht werden muss? Warum wollen sie die Natur zu sich in die Stadt holen? Sollen sie doch froh sein, endlich dem Dreck […]